Jeder ist willkommen!

Infos:Teilnehmeranzahl bei den Veranstaltungen:
Die Mindestteilnehmeranzahl ist bei den Veranstaltungen vermerkt. Wenn diese nicht erreicht wird, findet der Termin nicht statt.
Beim Malen und Gestalten werden wir max. 6 – 8 Teilnehmer sein (kommt aufs Thema an).
Bei Gesprächen werden wir max. 8 – 10 Teilnehmer werden.
Beim Death Café Reutlingen plane ich für die Zukunft max. 15 TN
Kreativtermine:
Es sind keine Malkenntnisse oder künstlerische Begabung erforderlich!
Einfach Lust haben auf kreatives (Ver-) Arbeiten und Experimentieren ist die beste Voraussetzung!
Auch wer einfach genug von Worten hat und sich einfach auf andere Weise ausdrücken, reflektieren und weiterentwickeln will, ist hier gut aufgehoben. Die Ergebnisse eigenen sich auch prima, um diese mit einem Psychotherapeuten oder Coach noch einmal ausführlicher nachzubesprechen. Was wir intuitiv aus dem Bauch und Unbewussten gestalten, kann sichtbar und bewusst werden. Dies kann zu einem großen und manchmal überraschendem Erkenntnisgewinn und dadurch persönlicher Weiterentwicklung führen. Kunst ist einfach ein tolles Werkzeug zur Selbsterkenntnis, Selbstreflexion und Persönlichkeitsentwicklung. Ich nutze diese Methoden auch für mich persönlich und sie unterstützen mich maßgeblich in der Lebens- und Krisenbewältigung.
Sonstiges:
Getränke können entweder mitgebracht oder vor Ort erworben werden. Auch das Feierabendbier ist natürlich erlaubt!

Anmeldungen sind erforderlich! Gebt mir einfach kurz Bescheid (auch gerne bei Fragen)
per E-Mail: info@sandraannalang.de / Telefon: 0176 99 20 19 87 

Freitag den 07.06.2019 um 19 Uhr // Death Café Reutlingen (#2) 

AUSGEBUCHT!
>>Infos hier<<

Dienstag 18.6. 18:30 Uhr // Heilsames Malen und Gestalten – Mein sicherer haltender Ort

Begonnen wird mit einer Entspannungsübung. Danach Gestalten des sicheren Ortes (Collage und / oder Malen). Ein sicherer Ort kann in den verschiedensten Lebenssituationen Halt geben. Er ist eine wunderbare Ressource.
An diesem Abend malen und gestalten wir mit Buntstiften, Pastellkreiden, Ölkreiden, Collagematerial (Zeitschriften, Washi-Tape, Scrapbookingmaterial, ..)
Heilsames Malen und Gestalten ist für alle offen: Jüngere, Ältere, Gesunde, Kranke, Trauernde, Nicht-Trauernde, Glückliche, Unglückliche und alle anderen, die das Thema anspricht.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 40 € (Material inklusive)
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Mittwoch 19.06. 18:30 Uhr // Heilsames Malen und Gestalten – Spaßedition – Würfel dir einen Picasso

Wir zeichnen / malen unseren eigenen „Picasso“. Die einzelnen Elemente für das Bild werden wir uns spielerisch erwürfeln. Genau das Richtige für einen witzigen und kreativen Feierabend. Heute steht beim malen mal nicht die Selbstreflexion im Vordergrund, sondern einfach der Spaß!
An diesem Abend malen wir mit Buntstiften, Pastellkreiden, Ölkreiden, Acrylfarben, .. (je nachdem mit was du gerne malen möchtest). Besonders, wenn du mit Acrylfarben arbeiten willst, dann bring dir etwas zum Überziehen mit (Malkittel, Schürze, Klamotte), dass bekleckert werden darf! Wenn du nichts hast, sag mir Bescheid, dann bring ich dir was mit 😉
Heilsames Malen und Gestalten ist für alle offen: Jüngere, Ältere, Gesunde, Kranke, Trauernde, Nicht-Trauernde, Glückliche, Unglückliche und alle anderen, die das Thema anspricht.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 40 € (Material inklusive)
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Dienstag 25.06. 18:30 Uhr // Themenabend Trauer – Trauersymptome

Für alle Trauernden unabhängig von der Trauerursache. Information zum Thema Trauersymptome, danach Gruppengespräch und Austausch dazu, Selbstreflexion der eigenen Symptome / Befindlichkeiten / Erscheinungsformen (Gefühle, Körper, Geist, Verhalten).
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 30 €
Mindestteilnehmeranzahl: 5

Dienstag 2.7. 18:30 Uhr // Heilsames Malen und Gestalten – Lebenslinie

Wir reflektieren unseren bisherigen Lebensweg kreativ, mit allen seinen Höhen und Tiefen.
An diesem Abend malen und gestalten wir mit Buntstiften, Pastellkreiden, Ölkreiden,..
Heilsames Malen und Gestalten ist für alle offen: Jüngere, Ältere, Gesunde, Kranke, Trauernde, Nicht-Trauernde, Glückliche, Unglückliche und alle anderen, die das Thema anspricht.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 35 € (Material inklusive)
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Freitag den 05.07.2019 um 19 Uhr // Death Café Reutlingen (#3) 

>>Infos hier<<

Dienstag 9.7. 18:30 Uhr – Kreativ in der Trauer – Offener Malabend

Es gibt kein für alle festgelegtes Thema. Jeder Trauernde kann malen, was ihn beschäftigt, wie er sich gerade fühlt, frei und intuitiv aus dem Bauch heraus. Wer will, kann sein Bild am Ende dann in der gemeinschaftlichen Runde besprechen. Inneres wird durch den kreativen Ausdruck sichtbar und bewusst gemacht.
Gerne unterstütze ich mit Beispielen und Ideen, wie und was man kreativ ausdrücken kann.
An diesem Abend malen und gestalten wir mit Buntstiften, Pastellkreiden, Ölkreiden, Acrylfarben, .. (je nachdem mit was du gerne malen möchtest). Besonders, wenn du mit Acrylfarben arbeiten willst, dann bring dir etwas zum Überziehen mit (Malkittel, Schürze, Klamotte), dass bekleckert werden darf! Wenn du nichts hast, sag mir Bescheid, dann bring ich dir was mit 😉
Kreativ in der Trauer ist ein Angebot speziell für Trauernde, unabhängig von der Trauerursache.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 35 € (Material inklusive)
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Donnerstag 11.7. 18:30 Uhr // Trauergespräche – Ungewollt kinderlos – Abschied vom Kinderwunsch

Offene Gesprächsgruppe für alle, die keine Kinder bekommen konnten und sich nun auf ein Leben ohne eigene Kinder einstellen oder schon eingestellt haben. Es soll einen offener Austausch sein, der den Betroffenen weiterhilft, dass Erlebte zu verarbeiten (alle Bemühungen, die Kinderwunschbehandlung, die Hoffnungen, evtl. Sternenkinder, die Gefühle und Belastungen, die Vorwürfe und das Unverständnis des Umfelds, Gedanken, usw.) und neue Wege und Lebensglück für sich zu finden. Auch wenn du schon weiter bist, dein Umfeld langsam Enkel bekommt und in die Großeltern-Ära eintritt, du aber keine Kinder bekommen hast und so auch keine Enkelkinder, bist du herzlich willkommen, wenn du dich darüber austauschen willst.
Ich bin selbst kinderlos (ungewollt) und habe Frieden damit geschlossen.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 25 €
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Donnerstag 08.08.2019 (Memento-Tag) 18:30 Uhr // Death Painting Malen über den Tod

Wir malen, was uns zu Tod, Sterben und Vergänglichkeit einfällt (ganz frei)
Als eine Botschafterin des Memento Tages möchte ich auch eine passende Veranstaltung an diesem Tag anbieten.

Der Memento (mori) Tag möchte einmal im Jahr ganz offiziell Raum und Bewusstsein schaffen für die Themen rund um den Tod. Er will die Gesellschaft auf Sterben, Tod und Vergänglichkeit aufmerksam machen und Menschen ermutigen, über diese Themen nachzudenken und miteinander zu sprechen. Memento mori bedeutet soviel wie „Bedenke, dass du sterblich bist“.

An diesem Abend können klassische Vanitas Motive (Symbole der Vergänglichkeit z. B. Sanduhren, Totenschädel, verloschene Kerze, verwelkte Blumen) gemalt werden oder einfach was einen selbst zum Thema Tod beschäftigt. Man könnte z. B. malen, was man denkt, wie es nach oder während dem Sterben ist, oder wie man sich das Jenseits wünscht. Man könnte malen, was man sich für einen Verstorbenen wünscht. Man könnte malen wie man sich mit dem Thema fühlt, was für Farben, Formen und Bilder auftauchen. Man kann auch das genaue Gegenteil malen, z. B. wie sieht Lebendigkeit für mich aus? Wie nutze ich meine endliche Lebenszeit optimal? Wie will ich mich in meinem Leben fühlen? Was will ich noch erlebt und gemacht haben? Der Phantasie sind (im Gegensatz zum Leben) keine Grenzen gesetzt.

Gespräche während dem Malen über unsere Endlichkeit sind genauso erlaubt, wie schweigend konzentriert vor sich hinzuarbeiten.

Malkenntnisse sind keine Voraussetzung! Es reicht Lust darauf zu haben, Farbe / Formen / Gekritzel aufs Papier zu bringen.

An diesem Abend malen und gestalten wir mit Buntstiften, Pastellkreiden, Ölkreiden, Acrylfarben,.. (je nachdem mit was du gerne malen und gestalten möchtest). Besonders, wenn du mit Acrylfarben arbeiten willst, dann bring dir etwas zum Überziehen mit (Malkittel, Schürze, Klamotte), dass bekleckert werden darf! Wenn du nichts hast, sag mir Bescheid, dann bring ich dir was mit 😉
Death Painting ist für alle offen: Jüngere, Ältere, Gesunde, Kranke, Trauernde, Nicht-Trauernde, Glückliche, Unglückliche und alle anderen, die das Thema anspricht.

Ich werden Bilder und Materialien zur Inspiration mitbringen.
Dauer ca. 2 Stunden, Kosten 40 € (Material ist inklusive)
Mindestteilnehmeranzahl: 4

Freitag den 09.08.2019 um 19 Uhr // Death Café Reutlingen (#4)

>>Infos hier<<